amtliche News | Startseite | wahlen

Bundestagswahl am 24.09.2017 - Aufruf zur ehrenamtlichen Tätigkeit als Wahlhelfer/in

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, 

am 26.01.2017 wurde im Bundesgesetzblatt Jahrgang 2017 Teil I Nr. 4 Sonntag, der 24. September 2017 zum Wahltag für den 19. Deutschen Bundestag angeordnet. Die Wahlzeit erstreckt sich von 08.00 bis 18.00 Uhr. Es werden 14 Wahllokale eingerichtet, für die Wahlvorstände zu bilden sind. Zusätzlich wird es einen Wahlvorstand für die Auszählung der Briefwahl geben. Je Wahllokal werden 6 Wahlhelfer/innen gesucht.

Hiermit bitte ich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sandersdorf-Brehna sich für die Übertragung des Wahlehrenamtes der Bundestagswahl zur Verfügung zu stellen.

Mitglieder der Wahlvorstände können all diejenigen werden, die Deutsche im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sind, das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung im Sinne des Melderechts inne haben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und nicht nach § 13 Bundeswahlgesetz (BWG) vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Üben Sie ein anderweitiges Wahlehrenamt aus oder fungieren als Wahlbewerber, ist eine Berufung in den Wahlvorstand ebenfalls nicht möglich.

Für die Ausübung des Wahlehrenamtes erhalten alle Wahlhelfer ein Erfrischungsgeld nach § 10 Bundeswahlordnung (BWO), für Wahlvorsteher i.H.v. 35,00 € und 25,00 € für alle anderen Wahlvorstandsmitglieder.

Alle politischen Parteien des Wahlgebietes werden aufgefordert, Vorschläge für die Besetzung der Wahlvorstände einzureichen.

Bereitschaftserklärungen sind unter Angabe von Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Anschrift und Telefonnummer bis zum 14.07.2017 schriftlich an 

Stadt Sandersdorf-Brehna
Organisation / Wahlbüro
Bahnhofstraße 02
06792 Sandersdorf-Brehna

oder per E-Mail an knaust@sandersdorf-brehna.de zu senden.

Auf Fragen erteilt Ihnen Frau Knaust, Sachbearbeiterin Organisation / Wahlbüro unter 03493 / 8 01 39 gern Auskunft.

Für Ihre Bereitschaft bedanke ich mich bei Ihnen bereits im Voraus.

gez. Andy Grabner                                                         Sandersdorf-Brehna, 06.06.2017
Bürgermeister

 

 

Letzte Änderung am 13.06.2017, 11:08 Uhr

© Julia Waack - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Stadtmarketing E-Mail

Zurück