amtliche News | Startseite | Stellenausschreibungen

Stellenausschreibung staatlich anerkannte Erzieherinnen

Die Stadt Sandersdorf-Brehna sucht zum nächstmöglichen Termin:

mehrere staatlich anerkannte Erzieher/innen für die Kindertagesstätten der Stadt Sandersdorf-Brehna.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in
  • das Beherrschen eines Musikinstrumentes
  • Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung - Teildienst (Kindertagesstätte/Hort) möglich -
  • die Fähigkeit zum Führen von Entwicklungsgesprächen mit Eltern
  • die Förderung nach dem Situationsansatz
  • Teamfähigkeit
  • hohes Engagement für Kinder
                            

Wir bieten:

  • ein befristetes Arbeitsverhältnis für 2 Jahre (Verlängerung möglich)
  • Vergütung nach Entgeltgruppe S 8a TVöD-SuE
  • eine interessante und herausfordernde Tätigkeit
  • viel Platz für Eigeninitiative und Gestaltungsfreiraum
  • qualifizierte und kollegiale Begleitung in engagierten Teams  
     

Die Stellen sind in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die Stadt Sandersdorf-Brehna sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet. Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Beurteilungen) einschließlich eines frankierten Rückumschlages (ist dieser nicht beigefügt, werden die Unterlagen nach 6 Monaten vernichtet) senden Sie bitte bis spätestens Freitag, den 16.03.2018, 12:00 Uhr an:

 Stadt Sandersdorf-Brehna
Personalwesen
Bahnhofstr. 2
06792 Sandersdorf-Brehna

Für weitere Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen die Personalabteilung, Frau Senf, Email: andrea.senf@sandersdorf-brehna.de, Tel.: 03493-80125, zur Verfügung.

Letzte Änderung am 13.02.2018, 14:10 Uhr

© Julia Waack - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Stadtmarketing E-Mail

Zurück