nichtamtliche News | Startseite

Umsetzung der Informations- und Kommunikationspflichten

Umsetzung der Informations- und Kommunikationspflichten

Die Stadt Sandersdorf-Brehna baut derzeit die Kurze Straße in der Ortschaft  Roitzsch grundhaft aus. Die Baumaßnahme wird als Gemeinschaftsbaumaßnahme zwischen AZV WeMu und Stadt Sandersdorf-Brehna durchgeführt und beinhaltet ca. 1.200 m² grundhafter Straßenneubau in Pflasterbauweise einschließlich Straßenbeleuchtung sowie ca.  110 m Schmutz- und Regenwasserkanal mit 20 neuen Hausanschlüssen.

Im Frühjahr dieses Jahres wird mit den Bauarbeiten am Mittelteich Petersroda begonnen. Die Pflaster- und Wasserbauarbeiten dienen der Ertüchtigung des Teiches und einer attraktiven Platzgestaltung, um das gesamte Ensemble touristisch aufzuwerten. 

Die Stadt Sandersdorf-Brehna erhält für beide Maßnahmen aus dem  Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) sowie aus der Gemeinschaftsaufgabe des Bundes zur  "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK) eine Förderung in Höhe von 75% der jeweiligen Baukosten. 

Letzte Änderung am 04.01.2018, 16:38 Uhr

© Carina Brandt-Bauplanung und Vergabe E-Mail

Zurück