01 - News | amtliche News | Wifo News

Stahlbau Brehna erweitert Produktionsstätte

Mit der feierlichen Inbetriebnahme einer weiteren Produktionshalle und einer neuen Anlage am 02.06.2010 setzt das erfolgreiche Unternehmen Stahlbau Brehna weiter auf Wachstum. Vor 15 Jahren hat sich das Unternehmen im Gewerbegebiet Brehna angesiedelt und arbeitet seit dem sehr erfolgreich im Stahlbau.

In dieser Zeit ist die Kundschaft natürlich auch viel internationaler geworden, wobei das Unternehmen an sehr imposanten Bauwerken wie dem Porschewerk Leipzig, der riesigen Airbus-Halle in Hamburg oder an der Metropolis-Halle im Filmpark Babelsberg mitgewirkt bzw. selbst gebaut hat. "In einem Jahr verarbeitet das Unternehmen ca. 3.000 Tonnen Stahl, welche zukünftig auf 5.000 Tonnen anwachsen sollen. Zu den derzeit 30 Beschäftigten sollen jetzt weitere 3 Mitarbeiter hinzukommen", so der Geschäftsführer Matthias Gabler.
Der Wirtschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt, Herr Dr. Reiner Haseloff würdigte vor den zahlreichen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung die Erfolgsbilanz des Unternehmens. Dem schloss sich der Bürgermeister der Stadt Sandersdorf-Brehna, Herr Andy Grabner in seinen Grußworten an. "Gesunde und erfolgreiche Unternehmen im Mittelstand sind das Rückgrat unserer Wirtschaft, denn hier arbeiten die meisten versicherungspflichtig Beschäftigten.

Das Unternehmen Stahlbau Brehna ist gut für unseren Wirtschaftsstandort und für unsere Stadt Sandersdorf-Brehna. Wirtschaftlicher Erfolg fällt nicht von Himmel, sondern muss täglich neu von den Mitarbeitern des Unternehmens erarbeitet werden. Ich wünsche dem Unternehmen große wirtschaftliche Dynamik, damit es auch weiterhin als Vorzeigeunternehmen am Standort Sandersdorf-Brehna seine Erfolgsbilanz fortsetzen kann", so Bürgermeister Grabner.

Wirtschaftsförderung
Letzte Änderung am 19.10.2015, 10:31 Uhr

Zurück