01 - News | Wifo News

Stadt Sandersdorf-Brehna wirbt um Investoren

Wirtschaftsstandort Sandersdorf-Brehna erfolgreich auf "Intersolar Europe" - der weltweit größten Fachmesse der Solarwirtschaft in München vertreten

Seit die Intersolar 1991 erstmals ihre Pforten öffnete, erfreut sich die Fachmesse weltweit wachsender Aufmerksamkeit. Als internationale Drehscheibe für Solartechnik spiegelt die Fachmesse die dynamische Entwicklung entlang der gesamten Wertschöpfungskette in den Bereichen Photovoltaik und Solarthermie wieder - und ist damit so umfangreich wie keine andere Veranstaltung.

Unter dem Leitgedanken "Connecting Solar Business" bringt die Intersolar Menschen und Märkte zusammen. Fachbesucher aus über 145 Nationen bestätigen: Nirgendwo sonst treffen so viele Entscheider aus Industrie, Handel, Handwerk, Politik und Verwaltung mit Herstellern, Zulieferern, Institutionen und Verbänden der Solarwirtschaft zusammen. Die Weltleitmesse ermöglicht dadurch einen gezielten, persönlichen Austausch von wertvollen Informationen zu Produkten, Märkten und Dienstleistungen.

Es versteht sich von selbst, dass sich auch auf dieser wichtigen internationalen Messe Unternehmen aus Solar Valley präsentieren. Das norwegische Unternehmen Vetro Solar, dass am Standort Sandersdorf-Brehna zu einem führenden Anbieter von PV-Glas höchster Qualität werden will, knüpfte hierbei zahlreiche Geschäftskontakte. Hocherfreut zeigte sich der Executive Vice President Sale & Marketing, Herr Bjørn Glenn Hansen von Vetro Solar, dass neben Vertretern des Landes Sachsen-Anhalt, wie dem Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Arbeit, Herr Detlef Schubert, der Investitions-und Marketinggesellschaft LSA, Frau Dorrit Koebcke-Friedrich, der Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld mbH (EWG) des Landkreises Anhalt-Bitterfeld, Frau Elena Herzel, auch der Bürgermeister der Stadt Sandersdorf-Brehna, Herr Andy Grabner und sein Wirtschaftsförderer, Herr Ingo Gondro vor Ort präsent waren. "Mit dem Besuch unterstreicht die Stadt Sandersdorf-Brehna mehr als deutlich, dass ihr die wirtschaftliche Entwicklung und Unterstützung der Unternehmen an ihrem Standort ein Herzensanliegen ist." Auch die Vertreter der Firma SRU Solar, welche am Solar Valley Standort Sandersdorf-Brehna ein neuartiges Hallensystem mit der idealen Kombination aus Halle und Solarstromanlage errichten, zeigten sich erfreut. So lobte Herr Sören Lorenz, Vorstand der SRU Solar AG, die innovative Investitionsförderung der Stadt Sandersdorf-Brehna, welche die Ansiedlung für Vetro Solar in wirtschaftlich schwierigen Zeiten erleichtert und somit neue Arbeitsplätze schafft. Großen Zuspruch bei den Messeteilnehmern fand der Standortflyer der Stadt Sandersdorf-Brehna in englischer und deutscher Sprache. "Wir stehen mit unseren Flächen ständig im Wettbewerb zu anderen Standorten. Es versteht sich von selbst, dass wir diese wichtige internationale Messe auch für die Werbung von Neuansiedlungen nutzen. Es freut mich, dass unser Wirtschaftsstandort Sandersdorf-Brehna hier auf der internationalen Messe so viel Interesse hervorruft", so Bürgermeister Grabner.

Wirtschaftsförderung

Letzte Änderung am 19.10.2015, 10:31 Uhr

Zurück