Industrie- und Gewerbeflächen direkt an der A9 in der Ortschaft Brehna

Direkt am Autobahnkreuz Halle - BAB 9 / B100 gelegen, ist dieses Industriegebiet mit derzeit 24 Betrieben und einer Gesamtfläche von 216 ha logistisch hervorragend platziert. Westlich der BAB 9 sind 141 ha zusätzlich für Neuansiedlungen vorgehalten. Davon sind ca. 110 ha beplant.

Daten und Fakten:

- Fläche: ca. 216 ha
- rechtskräftig beplant: ca. 110 ha
- noch verfügbare Fläche: ca. 140 ha
- Grundstückspreis – erschlossen: 11,50 EUR/m²
- Gewerbesteuersatz: 360%
- Grundsteuersatz: 350%
 

Der direkte Autobahnanschluss und die kurzen Wege zum europäischen Luftdrehkreuz der DHL am internationalen Airport Leipzig - Halle, haben namhafte, nationale und internationale Unternehmen vom Industriegebiet in Brehna überzeugt. Beispielhaft sind zu nennen:

MOBIS EUROPARTS
MIBE Arzneimittel GmbH
Stahlbau Brehna GmbH
EDNA International GmbH
ARCELORMITAL Construction Deutschland GmbH
uvm.