amtliche News | Auslegung | Startseite

Öffentliche Auslegung des Vorentwurfs zum Bebauungsplan "e-mobility-park" der Stadt Sandersdorf-Brehna in den Gemarkungen Sandersdorf und Heideloh

[(c): Julia Waack]

Öffentliche Auslegung des Vorentwurfs des Bebauungsplanes „e-mobility-park“ der Stadt Sandersdorf-Brehna in den Gemarkungen Sandersdorf und Heideloh

Der Stadtrat der Stadt Sandersdorf-Brehna hat dazu am 16.03.2017 in öffentlicher Sitzung die Aufstellung des Bebauungsplanes „e-mobility-park“ in den Gemarkungen Heideloh und Sandersdorf beschlossen. In gleicher Sitzung wurde der Vorentwurf des Bebauungsplanes gebilligt und beschlossen, diesen nach § 3 Abs. 1 BauGB der Öffentlichkeit vorzustellen.

Das Plangebiet wird begrenzt: 

im Norden:                  durch die B 183
im Süden:                   durch die Ortslage Heideloh, die K 2069 (Stakendorfer Straße) bzw. die Bahntrasse Bitterfeld-Stumsdorf
                                   sowie den Stakendorfer Busch
im Westen:                 durch die Bundesautobahn A 9
im Osten:                    durch die K 2056 Sandersdorf-Thalheim und ist im nachfolgendem Kartenausschnitt ersichtlich. 

Der Vorentwurf des Bebauungsplanes „e-mobility-park“ der Stadt Sandersdorf-Brehna nebst Begründung liegt in der Zeit 

vom 10. April bis einschließlich 28. April 2017 

Montag                                 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
Dienstag                               9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch                               9.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag                          9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr
Freitag                                  9.00 – 12.00 Uhr 

in der Stadt Sandersdorf-Brehna, Bahnhofstraße 2, im Fachbereich Bau- und Ordnungsverwaltung in 06792 Sandersdorf-Brehna zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Während der Auslegungsfrist können - schriftlich oder mündlich zur Niederschrift - Stellungnahmen zum Vorentwurf des Bebauungsplanes „e-mobility-park“ in den Gemarkungen Heideloh und Sandersdorf abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht rechtzeitig während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben können.

Sandersdorf-Brehna, 20.03.2017

Andy Grabner
Bürgermeister

 

Symbol Beschreibung Größe
02.03.2017_vorentwurf_b_plan_blatt_1.pdf
02.03.2017_vorentwurf_b_plan_blatt_1.pdf
1.8 MB
02.03.2017_vorentwurf_b_plan_blatt_2.pdf
02.03.2017_vorentwurf_b_plan_blatt_2.pdf
1.1 MB
02.03.2017_vorentwurf_begründung.pdf
02.03.2017_vorentwurf_begründung.pdf
1.4 MB
Letzte Änderung am 03.04.2017, 11:36 Uhr

© Carina Brandt - Bauplanung und Vergabe E-Mail