Sandersdorf-Brehna ist Teil des Solar Valley

An der A9/E51 im Westen, entlang der Bundesstraße 183 im Norden, erstreckt sich der südliche Teil des „Solar Valley“. Die hier ausgewiesene Industriefläche misst ca. 650m x 3.350m und ist damit über 200 ha groß. Auf über 100 ha besteht sofortiges Baurecht. Auf diesen Flächen ist ein Baubeginn innerhalb von 2 - 4 Monaten möglich.

Daten und Fakten:

- Fläche: ca. 200 ha
- rechtskräftig beplant: ca. 110 ha
  (voll erschlossen - sofort bebaubar)          
- noch verfügbare Fläche: ca. 70 ha
- Grundstücksgrößen variabel: 1 – 33 ha
- Grundstückspreis – erschlossen: 13,00 EUR/m²
- Gewerbesteuersatz: 360%
- Grundsteuersatz: 350%
- Bahnanschluss: möglich

 

Ver- und Entsorgung
 
- Energie: 20kV / Wechselstrom 50Hz
Umspannwerk 60Mw (erweiterbar)
- Wasser: Trinkwasser 400 m3/h bei 5 bar
Löschwasser 192 m3/h >1,5 bar
- Abwasser: max. Abflussmenge 20l/s
- Telekommunikation:                                  Telefon, Fax,
Daten >1000kbit (Anbieterabhängig)
- Erdgas: verfügbar
- Fernwärme: verfügbar
- Topographie: Höhe 90m ü. NN - eben < 0,03%
 


Präsentation des "Solar Valley" der Stadt Sandersdorf-Brehna finden Sie hier...  PDF Präsentation