Über die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sandersdorf-Brehna

Zur Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Sandersdorf-Brehna gehören nach der Gebietsreform im Jahre 2009 folgende neun Ortsfeuerwehren:
 

Brehna
Glebitzsch
Heideloh
Petersroda
Ramsin
Renneritz
Roitzsch
Sandersdorf-Brehna
Zscherndorf

Auf die neun Standorte verteilt, leisten rund 200 Männer und Frauen freiwillig ihren Dienst in der Einsatzabteilung der Feuerwehr. Weitere 140 Kameradinnen und Kameraden gehören der Alters- und Ehrenabteilung sowie der Kinder- und Jugendfeuerwehr an.

Die Freiwillige Feuerwehr Sandersdorf-Brehna ist 24 Stunden, 365 Tage im Jahr einsatzbereit und hilft nicht nur den 16.000 Einwohnern der Stadt in Gefahrensituationen.
Das Einsatzgebiet der Freiwilligen Feuerwehr erstreckt sich über eine Fläche von 82 km². In der Gemarkung der Stadt Sandersdorf-Brehna befinden sich ca. 1,5 km² Industrie- und Gewerbefläche, ca. 2,3 km² Wohnbebauung, ca. 8 km² Waldfläche, ca. 4,3 km² Wasser und ca. 43 km² landwirtschaftliche Fläche. Weiterhin gehören in das Einzugsgebiet der Feuerwehr 33 km Autobahn, 22 km Bundesstraße, 43 km Kreisstraße sowie zwei ICE-Strecken (Halle-Leipzig, Leipzig-Bitterfeld) mit 22 km Länge.

In das Einsatzspektrum gehört aber nicht nur das Löschen von Bränden sondern auch Einsätze zur technischen Hilfeleistung. In den Bereich der technischen Hilfeleistung zählen unter anderem Verkehrsunfälle oder die Beseitigung von Gefahren nach Unwettern. Auch bei Alarmierungen durch automatische Brandmeldeanlagen in bestimmten Industrie- und Gewerbeobjekte oder in Pflegeheimen rücken die Ortsfeuerwehren aus.

Die Vielseitigkeit der Aufgaben unserer Feuerwehr spiegelt sich auch in der Statistik wider. Im Durchschnitt rücken die Kameraden der neun Ortswehren zu insgesamt 170 Einsätzen pro Jahr aus.

Auch präventiv ist die Feuerwehr tätig z.B. bei der Absicherung von Veranstaltungen oder im Bereich der Brandschutzerziehung in Schulen und Kindergärten. 

 

Symbol Beschreibung Größe
Flyer - Die Freiwillige Feuerwehr braucht dich!
7 MB