nichtamtliche News | Startseite

Einwohnerversammlung in Sandersdorf-Brehna

Einwohnerversammlung in Sandersdorf-Brehna

Gestern Abend lud Bürgermeister Andy Grabner alle Bürgerinnen und Bürger zur Einwohnerversammlung in die Ballsporthalle Sandersdorf. Großes Thema der Veranstaltung war die geplante Erweiterung des Deponiestandortes Roitzsch um eine Hochmülldeponie der Klasse I und 0. Im Podium saßen zudem die Ortsbürgermeister Torstein Wolf (Renneritz) und Michael Aermes (Zscherndorf), Daniel Krake (Bauamtsleiter der Stadt Sandersdorf-Brehna), Dietmund Wolf (Vorsitzender der Bürgerinitiative... „Pro Roitzsch e.V.“) und Roland Wimmer (Dipl. Geologe).
Etwa 150 Einwohner folgten der Einladung. Außerdem zu Gast: sehr viele Stadtratsmitglieder und Kreistags- und Landtagsmitglieder wie Andreas Wolkenhaar, Lars-Jörn Zimmer, Jan Sittig und Leopold Böhm.
Roland Wimmer erläuterte den Zuhörern in einem fast einstündigen Fachvortrag die geologischen Zusammenhänge und möglichen Risiken der Erweiterung der Deponie für Mensch und Natur. Eines der wichtigsten Aspekt seines Vortrages: das Thema geht alle Bürger an und könnte Gefahren für das gesamte Stadtgebiet Sandersdorf-Brehna und auch die Stadt Bitterfeld-Wolfen bewirken.
Zusammen mit der Bürgerinitiative und dem Netzwerk "Unser Sandersdorf-Brehna" stand der Bürgermeister im Anschluss des Vortrages den Einwohnern Rede und Antwort. Dabei konnten neue Erkenntnisse erlangt werden, die nun weiter geprüft werden.

+ + + + + Noch nicht für die Petition gegen die Deponieerweiterung unterschrieben? + + + + +
Das geht ganz einfach online: https://www.openpetition.de/…/gegen-die-deponienlandschaft-…:

Letzte Änderung am 05.04.2017, 13:20 Uhr

© Julia Waack - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Stadtmarketing E-Mail

Zurück