amtliche News | nichtamtliche News | Startseite

Unsere Bäume sind unsere Zukunft!

Unsere Bäume sind unsere Zukunft!

Viele haben es schon lange gemerkt. Einige Bäume im Stadtgebiet erhielten einen Verschnitt oder wurden gar gefällt. Alle Arbeiten wurden jeweils von Fachfirmen fach- und sachgerecht durchgeführt. Bei den Fällungen handelte es sich ausschließlich um Maßnahmen der Gefahrenabwehr. Nun halten bald neue Bäume Einzug in unser Stadtgebiet. Herr Rosenkranz, Mitarbeiter im Bereich Tiefbau und Grünflächen, hat eine Liste erstellt, welche Bäume an welchen Standorten geplant sind. Mit unseren Aktionen zum Einheitsbuddeln in 2019 und 2020 haben wir voll ins Schwarze getroffen. Hier konnten sich schon einige Bürgerinnen und Bürger einbringen, sei es durch eine Baumspende oder eine finanzielle Unterstützung. Bäume sind nicht nur für das Stadtbild wichtig, sie sichern auch die Zukunft auf vielfältigste Art und Weise für uns und unsere Kinder! Genau das beinhaltete auch der Antrag des Stadtratsmitglieds Hinrich Nowak (Fraktion CDU-GRÜNE) für die Stadtratssitzung am 21. April 2021. Dieser wurde vom Stadtrat beschlossen. Damit wurde die Stadtverwaltung beauftragt, ein Konzept für Baumpatenschaften unter Berücksichtigung der Maßgabe, dass eine Patenschaft für einen einzelnen Baum mit Namensschild für den/die Spender/in ab einem Betrag von 250 Euro möglich ist, zu erarbeiten. Finanzielle Zuwendungen mit demselben Zweck unterhalb der finanziellen Grenze von 250 Euro werden zum Erhalt und der Nachpflanzungen des öffentlichen Grüns zugeordnet.

Sie wollen sich auch dieses Mal an unserer Baumaktion beteiligen? Mit dem o.g. Antrag haben wir die Möglichkeiten für Sie zusammengefasst. Es ist egal, wie groß Ihre Unterstützung ist: Wenn wir alle ein bisschen tun, ist für alle ein kleines Paradies geschaffen! Dieses Projekt gilt unbefristet.

Folgendes ist möglich:

  1. Geldspende: eine finanzielle Unterstützung für Bäume oder Baumpflege, Sie entscheiden! Natürlich stellen wir dafür gern eine Spendenquittung aus.
  2. Patenschaft: Sie übernehmen mit einem Betrag von 250 Euro eine Patenschaft für einen einzelnen Baum. Dieser erhält ein Schild mit Informationen und Ihrem Namen als Spender/ Pate.
  3. Gießpaten: der Baum vor ihrem Haus könnte Wasser vertragen? Sie erklären sich bereit, diesen in regelmäßigen Abständen zu gießen. Wir schließen mit Ihnen einen symbolischen Vertrag ab.
  4. Ganz andere Idee: Gern sind wir für Ihre Ideen offen. Sprechen Sie uns an!

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen bereits im Voraus und es wird auch eine entsprechende Anerkennung erfolgen.

Kontakt/Koordinierung:
Stefan Rosenkranz
Telefon: 03493 801-51
E-Mail: stefan.rosenkranz@sandersdorfbrehna.de 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Neuanpflanzungen im Stadtgebiet -2021

Ort Baum und Menge
Sandersdorf - Ortslage 1 x Kugelahorn
1 x Rosskastanie
Sandersdorf - Gisander 5 x Feldahorn
Sandersdorf - Ramsiner Straße 1 x Feldahorn
1 x Schwarzer Spitzahorn
1 x Hainbuche
3 x Winterlinde
Roitzsch - Park 2 x Rotbuche
1 x Schwarznuss
Zscherndorf - Dorfplatz 10 x Winterlinde
Zscherndorf - Lindenstraße 3 x Winterlinde
Glebitzsch - Ortslage 11 x Kugelahorn
Brehna Park

4 x Feldahorn
4 x Rosskastanie
2 x Hainbuche
2 x Blutbuche
2 x Schwarznuss
2 x Amberbaum
1 x Trauben-Eiche
4 x Robinie
4 x Kaiser-Linde
3 x Vogelkirsche
3 x Traubenkirsche
3 x Mehlbeere
50 x Bauernjasem

Renneritz - Angerstraße 4 x Winterlinde
Renneritz - Friedhof 2 x Winterlinde
Ramsin - Friedhof 2 x Winterlinde

 

Letzte Änderung am 19.05.2021, 12:36 Uhr

© Stefanie Rückauf E-Mail

Zurück