amtliche News | Auslegung | Startseite

Bekanntmachung der Stadt Sandersdorf-Brehna über die Aufstellung und öffentliche Auslegung des Entwurfs der 3. Änderung des Bebauungsplanes „Am Stakendorfer Busch“ Gemarkung Heideloh

Geltungsbereich

Bekanntmachung der Stadt Sandersdorf-Brehna über die Aufstellung und öffentliche Auslegung des Entwurfs der 3. Änderung des Bebauungsplanes „Am Stakendorfer Busch“ Gemarkung Heideloh - Vereinfachtes Änderungsverfahren gemäß § 13 BauGB -

Der Stadtrat der Stadt Sandersdorf-Brehna hat am 24.03.2021 in öffentlicher Sitzung die Aufstellung der 3. Änderung des Bebauungsplanes „Am Stakendorfer Busch“ beschlossen. Der Beschluss zur Aufstellung der 3. Änderung des Bebauungsplanes „Am Stakendorfer Busch“ wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB bekannt gemacht.

In gleicher Sitzung des Stadtrates am 24.03.2021 wurde der Entwurf der 3. Änderung des Bebauungsplanes „Am Stakendorfer Busch“ gebilligt und beschlossen diesen nach § 3 Abs. 2 BauGB der Öffentlichkeit vorzustellen. Der räumliche Geltungsbereich des Teilgebietes der 3. Änderung erstreckt sich auf die Flurstücke 70, 89, 92, 95, 98, 101, 104, 107, 110, 113, 116, 119, 122 und 125 als Teilflächen der Flur 2, Gemarkung Heideloh sowie die Flurstücke 68, 69, 130 und 132 der Flur 2, Gemarkung Heideloh und ist im Anschluss an diese Bekanntmachung dargestellt.

In gleicher Sitzung des Stadtrates am 24.03.2021 wurde der Entwurf der 3. Änderung des Bebauungsplanes „Am Stakendorfer Busch“ gebilligt und beschlossen diesen nach § 3 Abs. 2 BauGB der Öffentlichkeit vorzustellen. Der räumliche Geltungsbereich des Teilgebietes der 3. Änderung erstreckt sich auf die Flurstücke 70, 89, 92, 95, 98, 101, 104, 107, 110, 113, 116, 119, 122 und 125 als Teilflächen der Flur 2, Gemarkung Heideloh sowie die Flurstücke 68, 69, 130 und 132 der Flur 2, Gemarkung Heideloh und ist im Anschluss an diese Bekanntmachung dargestellt.

Mit der 3. Änderung des Bebauungsplanes „Am Stakendorfer Busch“ soll die bislang im Bebauungsplan uneingeschränkte Ansiedlungsflexibilität im Hinblick auf Betriebe des Logistikgewerbes eine Feinsteuerung erfahren, um zukünftig einen ausgewogenen industriell-gewerblichen Branchenmix sicherstellen zu können. Der Entwurf der 3. Änderung des Bebauungsplanes (Stand Januar 2021), bestehend aus dem Textbebauungsplan mit Begründung wird in der Zeit

vom 03.05.2021 bis einschließlich 04.06.2021

Montag                                9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 15.00 Uhr
Dienstag                               9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag                          9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
Freitag                                  9.00 – 12.00 Uhr

in der Stadt Sandersdorf-Brehna, Bahnhofstraße 2, im Fachbereich Bau- und Ordnungsverwaltung, Zimmer 24 in 06792 Sandersdorf-Brehna gemäß § 3 Abs. 2 BauGB zur Beteiligung der Öffentlichkeit ausgelegt. Bitte beachten Sie, dass der Zugang zum Rathaus aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin nur mit Mund-Nasen-Schutz möglich ist. Eine persönliche Einsichtnahme in die Auslegungsunterlagen ist zu den regulären oben aufgeführten Dienstzeiten nur nach vorheriger telefonischer Terminabstimmung (Tel.: 03493/801-0 bzw. 03493/80152) möglich. 

Anregungen zu den Planunterlagen können im Zeitraum der öffentlichen Auslegung telefonisch (o. g. Kontaktdaten) gestellt bzw. per E-Mail an: info@sandersdorf-brehna.de oder carina.brandt@sandersdorf-brehna.de gesandt werden. Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Dritte (Privatpersonen) mit der Abgabe einer Stellungnahme der Verarbeitung ihrer angegebenen Daten, wie Name, Adressdaten und E-Mail-Adresse zustimmen. Gemäß Art. 6 Abs. 1c EU-DSGVO werden die Daten im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens für die gesetzlich bestimmten Dokumentationspflichten und für die Informationspflicht Ihnen gegenüber genutzt.

Im Zeitraum der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen zum Entwurf des 3. Änderungsverfahrens abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Sandersdorf-Brehna, den 12.04.2021
Andy Grabner
Bürgermeister

 

Symbol Beschreibung Größe
Planzeichnung Teil A und Textliche Festsetzungen Teil B_3_Änderung
1.9 MB
Begründung zur Textsatzung_3_Änderung
0.3 MB
Letzte Änderung am 26.04.2021, 08:46 Uhr

© Carina Brandt E-Mail

Zurück