amtliche News | Auslegung | Startseite

Bekanntmachung der Stadt Sandersdorf-Brehna über die öffentliche Auslegung des Entwurfs der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 5 "Wohnbebauung Glebitzscher Straße" in der Ortschaft Renneritz

Titelbild

Bekanntmachung der Stadt Sandersdorf-Brehna über die öffentliche Auslegung des Entwurfs der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 5 „Wohnbebauung Glebitzscher Straße“ in der Ortschaft Renneritz

Der Stadtrat der Stadt Sandersdorf-Brehna hat in öffentlicher Sitzung am 01.06.2022 die Aufstellung der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 5 „Wohnbebauung Glebitzscher Straße“ in der Ortschaft Renneritz im vereinfachten Verfahren nach § 13 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen. In gleicher Sitzung hat der Stadtrat den Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes (Stand April 2022) gebilligt und beschlossen, diesen öffentlich auszulegen.

Von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB sowie von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB und der Überwachung nach § 4c BauGB wird gemäß § 13 Abs. 3 BauGB abgesehen.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes liegt im Norden der Ortslage, direkt an der „Glebitzscher Straße“ und ist im Anschluss an diese Bekanntmachung dargestellt. Der Bereich der in Rede stehenden 1. Änderung umfasst lediglich den östlichen Teil des rechtswirksamen Bebauungsplanes. Hier konkret das Flurstück teilweise 610 (vormals 274/58) der Flur 1 in der Gemarkung Renneritz. Anlass der Änderung ist die bauliche Entwicklung des bisher nicht realisierten Planbereichs. Mit der Änderung soll im Wesentlichen eine Optimierung der baulichen Grundstücke und Veränderung der Verkehrsführung erfolgen.

Der Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) mit den Textlichen Festsetzungen (Teil B) und der Begründung nebst Anlagen liegt in der Zeit

vom 04.07.2022 bis einschließlich 02.08.2022

Montag:                                09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr
Dienstag:                               09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch:                              geschlossen
Donnerstag:                          13:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:                                  09:00 bis 12:00 Uhr

in der Stadt Sandersdorf-Brehna, Bahnhofstraße 2, im Fachbereich Bau- und Ordnungsverwaltung in 06792 Sandersdorf-Brehna zur formalen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Die Auslegung der Planunterlagen in Papierform im Fachbereich Bau- und Ordnungsverwaltung der Stadt Sandersdorf-Brehna (Rathaus) erfolgt lediglich als ein, der Veröffentlichung im Internet ergänzendes Informationsangebotes gemäß § 3 Abs. 2 Plansicherstellungsgesetz (PlanSiG). Damit wird den Festsetzungen des Gesetzes zur Sicherstellung ordnungsgemäßer Planungs- und Genehmigungsverfahren (PlanSiG) während der COVID-19-Pandemie in der aktuell gültigen Fassung entsprochen. Des Weiteren sind die Unterlagen über den Sachsen-Anhalt-Viewer des Landes Sachsen-Anhalt des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt (Landesportal) zugänglich.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann - schriftlich, per E-Mail (info@sandersdorf-brehna.de) und / oder mündlich zur Niederschrift - Stellungnahmen zum Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

Sandersdorf-Brehna, den 14.06.2022
Steffi Syska
Bürgermeisterin

Symbol Beschreibung Größe
Lage in der Ortschaft
0.1 MB
Planzeichnung Teil A Entwurf
0.5 MB
Textliche Festsetzungen Teil B Entwurf
0.8 MB
Begründung Entwurf
0.9 MB
Letzte Änderung am 16.06.2022, 17:55 Uhr

© Carina Brandt E-Mail

Zurück