Startseite | Corona-Krise

Corona Infos vom 25.11. Impfen und Landkreisverordnung

[(c): Stefanie Rückauf]

Zusatztag Impfen in Sandersdorf-Brehna/ Reaktivierung Impfzentrum Köthen des Landkreises/ Neue Regeln zur Absonderung und Benennung von Kontaktpersonen

Am 4. Dezember bietet die Hausarztpraxis Kopf in der Renneritzer Straße 23 in Ramsin eine Booster-Impfmöglichkeit an. Von 9-18 Uhr kann ohne Termin eine Booster-Impfung mit dem Impfstoff BionTech Pfizer erfolgen. Bitte denken Sie an Ihre Nachweise und notwendigen Personaldokumente.

Ab kommendem Montag öffnet auch das Impfzentrum in Köthen wieder seine Pforten. Der Landkreis unterstützt damit das Impfen der Ärzteschaft. Das Impfzentrum in der Wallstraße 1 (ehemals Deichmann) hat von Montag bis Freitag jeweils von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Zu Verfügung stehen die Impfstoffe von BionTech Pfizer und Moderna. Die Impfungen finden ohne Terminvergabe statt. Zunächst konnte eine Impfstrecke eingerichtet werden. Damit sind pro Tag 140 Impfungen möglich. Der Landkreis bemüht sich gegenwärtig, eine zweite Impfstrecke einzurichten. Dann würden sich die täglichen möglichen Impfungen verdoppeln. Es gibt keine Impfpriorisierung. Jeder Impfberechtigte ab 12 Jahren kann sich impfen lassen. Es werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen angeboten. Eine Terminvergabe für eine Zweitimpfung (nach durchgeführter Erstimpfung im Impfzentrum) erfolgt nicht. Auffrischungsimpfungen sind sechs Monate nach erfolgter Zweitimpfung möglich. Erfolgte eine Einmalimpfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson ist eine Auffrischungsimpfung bereits nach vier Wochen möglich. Letztendlich entscheidet der Arzt über eine Impfung. Im Impfzentrum besteht Maskenpflicht!

Der Landkreis hat heute eine neue Allgemeinverfügung zur Regelung der Absonderung und Benennung der Kontaktpersonen von Corona-Erkrankten erlassen und im Internet veröffentlicht. Sie gilt ab morgen. Demnach haben sich unter anderem positiv getestete Personen 14 Tage in die häusliche Selbstisolation zu begeben, ihre engen Kontaktpersonen eigenständig zu informieren sowie eine Liste der engen Kontaktpersonen unverzüglich dem Gesundheitsamt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld per Fax oder Mail zu übermitteln. Die Dokumente finden Sie hier unten angefügt.

 
 
 
 

Symbol Beschreibung Größe
Allgemeinverfügung des Landkreises Anhalt-Bitterfeld vom 25.11.2021
7.5 MB
Was tun, wenn ich positiv getestet bin? Schaubild
0.6 MB
Selbstauskunft der Kontaktperson
0.4 MB
Liste Kontaktpersonen
0.2 MB
Selbstauskunft der infizierten Person
0.4 MB
Letzte Änderung am 26.11.2021, 10:45 Uhr

© Stefanie Rückauf E-Mail

Zurück