nichtamtliche News | Startseite

Freibad Roitzsch ab sofort geöffnet

Freibad Roitzsch ab sofort geöffnet

Bei gleicher Luft- und Wassertemperatur von 20 Grad Celsius war es heute (am 4. Juni 2021) um knapp 10:15 Uhr soweit. Unter tosendem Applaus der Kinder aus der Villa Kunterbunt in Roitzsch und ebenso animierenden Zusprüchen lieferten der Ortsbürgermeister von Roitzsch Mario Willer und der Stadtratsvorsitzende Mario Schulze eine kleine Eröffnungsshow ab. Nach dem obligatorischen Sprung vom Startblock schallte es im Rhythmus „Drei-Me-ter-Turm, drei-Me-ter-Turm“. „Es gibt Dinge, die mache ich nicht mehr“, meinte Herr Schulze. Doch da hatte er die Rechnung ohne die Kinder gemacht! Diese waren so aktiv und bejubelten die beiden Hauptdarsteller, dass es keine andere Wahl gab! Fünf Minuten später zeigte Herr Willer einen Kopf- und Herr Schulze einen Kerzensprung vom 3-Meter-Turm. „Es ist Jahrzehnte her, dass ich da runtergesprungen bin“, meinte Herr Willer. Die Kinder jedoch gaben sich noch nicht zufrieden und forderten: „Rut-sche, Rut-sche“. Die weiteren Zuschauer hatten wahrlich ihren Spaß! Und natürlich haben die beiden Herren auch noch die Rutsche getestet! Vielen Dank an die Kinder in ihrer großartigen Rolle als Motivatoren und auch vielen Dank an Herrn Willer und Herrn Schulze, die im wahrsten Sinne des Wortes, eine gute Figur abgegeben haben!

Ab heute Nachmittag  ist das Bad regulär zu folgenden Öffnungszeiten nutzbar:

  • täglich 13.00 - 19.00 Uhr
  • Wochenende / Sommerferien 11.00 - 19.00 Uhr (je nach Wetterlage auch bis 20 Uhr)

Eintrittspreise für die Saison 2021 ab 4. Juni

  1,50€€   Kinder
12,00€€   10er-Karte Kinder
28,00€€   Jahreskarte für Kinder
  3,00€€   Erwachsene (2,00€ ermäßigt)
24,00€€   10er-Karte Erwachsene (16,00€ ermäßigt)
  1,50€€   Abendkarte (2 Std. vor Schließung) für Erwachsene
50,00€€   Jahreskarte für Erwachsene (33,00€ ermäßigt)
  7,00€   Familienkarte (zwei Erwachsene und max. 2 Kinder)

Was erwartet die Besucher?
Man kann sich auf der großzügigen Liegewiese unter Bäumen tummeln und hat dabei die Kinder in dem extraflachen Kinderplanschbecken im Auge. Oder man springt vom 3-Meter-Brett ins große Schwimmerbecken. Eine kleine Wasserrutsche gibt es auch im Nichtschwimmerbereich. Aufgefrischte Sanitäranlagen und saubere Kabinen im erhaltenen Originalstil der 20er stehen zum Umziehen bereit. Ein Kiosk bietet vom leckeren Eis bis zu den heißgeliebten Pommes alles, was zu einem perfekten Badetag gehört. Sicher ist es auch! Frau Russek vom DLRG kennt das Bad seit Jahren und ist die Rettungsschwimmerin und Helferin vor Ort.

Letzte Änderung am 04.06.2021, 13:09 Uhr

© Stefanie Rückauf E-Mail

Zurück