amtliche News | Startseite | Corona-Krise

Maßnahmen angesichts der aktuellen Pandemie-Entwicklungen und auf Grundlage der Entscheidungen auf Bundes- und Landesebene

News Archiv

Im Zuge der Verbreitung des Coronavirus COVID-19  sagt die Stadt Sandersdorf-Brehna auch die kommende Stadtratssitzung am 5. November ab. Diese Entscheidung bedauert Bürgermeister Andy Grabner sehr, denn die Abschlussveranstaltung des BMBF-Forschungsprojektes LAZIKN2030 kann somit – während dieser Sitzung – nicht stattfinden. Mit den geladenen Gästen des Projektträgers Jülich aus Berlin gab es bereits die Verständigung über die Verschiebung. „Drei Jahre wurde intensiv mit vielen Beteiligten aus unterschiedlichen Funktionen und Ortschaften an diesem Projekt gearbeitet, um soziale Bereiche der Stadt Sandersdorf-Brehna auf Nachhaltigkeit umzustellen und Zielkonflikte der Nachhaltigkeit zu bearbeiten. Leider können wir die Ergebnisse nicht in dem Rahmen präsentieren, wie es angedacht war.“ Die Abschlussveranstaltung soll im Rahmen der Stadtratssitzung am 9. Dezember nachgeholt werden.

Die Rathäuser bleiben vorerst geöffnet. Wir bitten aber die Dringlichkeit eines persönlichen Besuches im Rathaus abzuwägen. Möglicherweise kann die Angelegenheit auch telefonisch geklärt werden. Es besteht in den Rathäusern auf jeden Fall die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Der Vergabeausschuss der Stadt wird am 12.11.2020 durchgeführt, damit an verschiedenen Projekten weitergearbeitet werden kann. Es geht darum, weitreichende Entscheidungen zu beschließen. Weitere angekündigte Ortschaftsratssitzungen werden nach möglichen weiteren Beschränkungen von Land oder Landkreis einzeln bewertet. Die Sitzung des Jugendbeirates am kommenden 3. November 2020 fällt aus.

Folgende kommunale Einrichtungen schließen ab Montag, 2. November 2020:

  • Dorfgemeinschaftshäuser
  • Freizeit- und Sporteinrichtungen
    • inklusive Jugendclub Sandersdorf „Chillout“
  • Stadtarchiv
  • Bibliotheken Brehna, Roitzsch, Ramsin (Die Stadtbibliothek Sandersdorf-Brehna ist angekündigt bis Dezember wegen Sanierungsarbeiten geschlossen.)

 

  • Die Spiele der 1. Männermannschaft BSW Sixers dürfen ohne Zuschauer stattfinden, insofern keine weitere Einschränkung vom Verband selbst erfolgt.

Kurzfristige bzw. weitere Änderungen werden auf der Internetseite der Stadt bekannt gegeben.

Letzte Änderung am 29.10.2020, 15:23 Uhr

© Stefanie Rückauf E-Mail

Zurück