01 - News | nichtamtliche News | Startseite

Spende übergeben

Symbolische Scheckübergabe Spende_ENERTRAG

Im Rathaus Sandersdorf-Brehna überreichten die Vertreter des Unternehmens ENERTRAG im Beisein des Bürgermeisters der Stadt Sandersdorf-Brehna Andy Grabner symbolisch einen Scheck in Höhe von 625 Euro, an den Ortsbürgermeister von Ramsin und Stadtratsmitglied Edgar Holicki. Sie wünschten gutes Gelingen der Veranstaltung und weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit der Stadt.

ENERTRAG ist seit 1998 Partner der Stadt Sandersdorf-Brehna. Damals wurden die ersten 4 Windkraftanlagen mit einer installierten Leistung von insgesamt 2,4 Megawatt in der Gemarkung Roitzsch errichtet. In den Folgejahren entstanden auf dem Windeignungsgebiet der Ortschaften Roitzsch und Brehna weitere Anlagen. Im vergangenen Jahr wurde mit der NORDEX N100 2,5 Megawatt eine weitere Windkraftanlage feierlich in Betrieb genommen. Diese Anlage besitzt eine größere installierte Nennleistung als die im Jahr 1998 errichteten 4 Windkraftanlagen zusammen. Darin spiegelt sich die enorme technische Entwicklung bei der Windkraftnutzung wider. Der Rotor dieser Windkraftanlage hat einen Durchmesser von 100 m und überstreicht damit annähernd eine Fläche von der Größe eines Fußballfeldes.
Von den 17 Anlagen des ENERTRAG-Windfeldes Roitzsch-Brehna wird Windstrom mit einer installierten Kapazität von 25 MW in das Netz der enviaM eingespeist. Damit werden jährlich ca. 55 Mio kWh Elektroenergie erzeugt. Das entspricht einer Versorgungsgröße für ca. 12.800 Drei-Personen-Haushalte.
ENERTRAG unterstützt die Ortsteile Roitzsch und Brehna bei der Umsetzung von Projekten im Gemeindegebiet.

Öffentlichkeits- und Pressearbeit

Letzte Änderung am 19.10.2015, 10:31 Uhr

Zurück