POI - Sehenswertes (mobil)

Ortschaft Stadt Brehna

Ortschaft Brehna

OT Stadt Brehna
06796 Sandersdorf-Brehna


Die ehemalige Stadt, jetzt Ortschaft Stadt Brehna, gehört zu einem uralten Siedlungsgebiet.
Bereits vor 7.500 Jahren, als die Menschen begannen sesshaft zu werden, haben sie sich in dieser Region niedergelassen. Die erste schriftliche Erwähnung der Grafschaft Brehna stammt aus dem Jahr 1053 [die des Ortes - 1142]. Nach neuesten Erkenntnissen hat Brehna im Jahr 1220 das Stadtrecht erhalten und kann im Jahr 2020 auf 800 Jahre Stadtrecht zurückblicken.

Über 300 Jahre war hier ein wohlhabendes, angesehenes Kloster, dessen bekannteste Schülerin Katharina von Bora, die spätere Ehefrau von Martin Luther war. 2003 wurde die Brehnaer Stadt- und Klosterkirche zur 24. Deutschen Autobahnkirche geweiht und steht jeden Tag für Besucher offen.

Seit 01. Juli 2009 ist die Stadt Brehna eine Ortschaft der Stadt Sandersdorf-Brehna.
Brehna liegt direkt an der Bundesstraße B100 und hat direkte Anbindung an die Autobahn A9 Berlin-München. Die Ortschaft verfügt seit 1859 über eine eigene Bahnstation an der Strecke Berlin-Bitterfeld-Halle. In den letzten Jahrhunderten prägte die Landwirtschaft und das Handwerk das wohlhabende Geschehen der Stadt.

Seit 1990 hat Brehna alle Anstrengungen unternommen, um die Stadt als einen attraktiven Wirtschaftsfaktor zu gestalten. Die verkehrsgünstige Lage an der A9 und dem Flugplatz Halle/Leipzig ist ein Vorzug, den die heutige Ortschaft der Stadt Sandersdorf-Brehna zu nutzen versteht. Brehna investierte in den Aufbau von 3 Gewerbegebieten beiderseits der Autobahn. Über 300 Unternehmen mit ca. 3000 Arbeitsplätzen haben sich hier bereits angesiedelt. Weitere 100 ha Fläche sind für neue Ansiedlungen erschlossen.

Die Ortschaft Stadt Brehna verfügt über verschiedene Einrichtungen im sozialen, medizinischen und im Bildungsbereich. Für die Kinder von 1 bis 6 Jahren wurde im Jahr 2011 die Kita "Borstel" neu errichtet.
Auch die Grundschule Brehna, mit ihrem unter Denkmalschutz stehenden Hauptgebäude aus dem Jahr 1869 wurde bereits neu saniert. Im Schuljahr 2009/2010 lernen hier 176 Schüler in 9 Klassen. Außerhalb der Schulzeit betreut der Hort die Kinder der 1. - 4. Klasse, es sind 100 Plätze vorhanden.

Für die soziale und medizinische Betreuung stehen den Bürgern drei niedergelassene Ärzte, ein Zahnarzt, zwei Praxen für Physiotherapie und zwei Apotheken zur Verfügung. Abgerundet wird dies durch den Seniorenclub, verschiedene mobile Pflegedienste und das Seniorenheim in Carlsfeld.

Das Einkaufszentrum "PEP", mehrere kleinere Versorgungseinrichtungen im Ort, die Sparkasse, die Bibliothek, die Heimatstube, drei Hotels und verschiedene Gaststätten sorgen für das körperliche und geistige Wohlbefinden der Brehnaer und ihrer Gäste.

Die Brehnaer sind sportlich und kulturell in ca. 20 Vereinen engagiert. Ob Sport, Gesang, Geschichte, Pferde, Hunde oder Garten - jeder findet in der Ortschaft Brehna das Richtige. Das Kultur- und Sportzentrum und der Sportplatz mit seinem neuen Sportlerheim, laden jeden zur sportlichen Betätigung ein. Stolz sind die Brehnaer auf ihre Freiwillige Feuerwehr, besteht sie doch schon seit 110 Jahren und ist sehr gut ausgerüstet.

Durch ständigen Zuzug stieg die Einwohnerzahl seit 1991 kontinuierlich an. Diesem erfreulichen Entwicklungstrend wird durch Angebote im Wohnungsbau Rechnung getragen.


Ortsbürgermeister der Ortschaft Stadt Brehna ist Bernd Hubert.

Sprechzeiten:
Dienstag, 15.30 - 17.00 Uhr im Rathaus der Ortschaft Stadt Brehna.

Kontakt:
Herr Ortsbürgermeister
Bernd Hubert
OT Stadt Brehna
Bitterfelder Straße 28/29
06796 Sandersdorf-Brehna
Tel.: 03493/80179

Zurück